zum Inhalt
Gastronomie und Bowling in Halle im Charlottencenter

Allgemeine Geschäftsbedingungen der American Bar & Bowling GmbH

  1. Im Vordergrund steht beim Bowling nicht nur Spaß am Spiel, sondern auch respektvoller, höflicher und toleranter Umgang miteinander. Dies dürfen Sie von uns erwarten, aber auch wir von unseren Gästen.
  2. Da die Bahnen geölt sind, ist das Betreten der Bahnen, nach der Foullinie, nur unserem Personal gestattet. UNFALLGEFAHR! Eine Haftung für Unfälle und Verletzungen beim Bowling und in den Räumlichkeiten seitens des Inhabers der Bowlinganlage wird ausgeschlossen.
  3. Es darf nur in Bowlingschuhen gespielt werden. Aufgrund des Materials darf das Haus mit diesen nur zum Rauchen verlassen werden.
  4. Der Anspruch auf eine bestimmte Bahn/en ist nicht gegeben. Die Vergabe der reservierten Bahnen übernimmt die Geschäftsführung vor Ort.
  5. Bitte nicht in den Ballrücklauf greifen oder gar den Kopf hineinstecken, da Verletzungsgefahr besteht. Des Weiteren sollten keine Gegenstände darauf abgelegt werden. Auf dem Kugelrücklauf dürfen nicht mehr als 10 Bowlingbälle pro Doppelbahn liegen, bitte nicht mit mehr Bällen spielen, UNFALLGEFAHR!
  6. Die Kinderbanden (Bumper) stehen ausschließlich Kindern bis 12 Jahre oder Spielern mit leichten Bällen (bis zu 9 lbs) zur Verfügung.
  7. Die Abrechnung zum Ligatarif oder sonstiger Vergünstigungen (wie zb Geburtstagsangebot oder Studententarif) kann nur nach Vorlage eines entsprechenden Ausweises oder Berechtigung erfolgen.
  8. Eine reservierte Bahn, die nicht pünktlich belegt ist, wird vom Counter in der Regel nach spätestens 5 Minuten freigegeben. Sollte sich eine Verspätung abzeichnen, reicht ein kurzer Anruf, damit die Reservierung weiterhin bestehen bleibt. Eine Verlängerung oder Verschiebung bei anschließender Belegung ist nicht möglich.
  9. Reservierte Bahnen, die nicht in Anspruch oder verspätet genommen werden, werden zu 100 %  berechnet. Wir bitten Stornierungen rechtzeitig telefonisch mitzuteilen.
  10. Bei Stornierungen ab 2 Bahnen behält sich die Geschäftsleitung vor, folgende Stornogebühren in Rechnung zu stellen: Stornierung 10 Tage und länger vorher: kostenfrei, Stornierung erfolgt ab 10 Tage und weniger vorher: 100 % der Bestellsumme, ebenso bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage. Für Einzelfälle bitten wir mit der Geschäftsführung Kontakt aufzunehmen, damit eine individuelle Lösung gefunden werden kann.
  11. Bei einer Reservierung ab 2 Bahnen ist eine schriftliche Bestätigung (Email) mit Namen und Adresse erforderlich.
  12. Die Mietgebühr für Bahnen und Schuhe ist komplett in einer Summe am Counter zu entrichten. Speisen und Getränke sind separat beim Servicepersonal zu bezahlen.
  13. Ein verspäteter Spielbeginn oder eine technische Störung im Bahnbetrieb berechtigt nicht zur Reduzierung des Spielpreises.
  14. Die Bestellung von Speisen und Buffets ist ebenfalls verbindlich, sie unterliegt den selben Storno-Bedingungen wie die Bestellung von Bahnen. Unbestellte, mitspeisende Personen müssen ebenfalls den geltenden Preis für Speisen zahlen.
  15. Den Anweisungen des Service-, bzw. Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Eltern haften für ihre Kinder.Verstöße führen zur Sperrung der Bahn und/oder zur Verweisung des Hauses. Im Voraus bezahlte Leistungen werden nicht erstattet.
  16. Auf Garderobe und mitgebrachte Gegenstände ist selbst zu achten. Wir übernehmen keine Haftung.
  17. Wir bitten, unsere Sanitäranlagen sauber zu hinterlassen. Sollten die Anlagen nicht in Ordnung sein, bitten wir dies unserem Counterpersonal mitzuteilen, damit sich dieser darum kümmern kann.
  18. Sobald alle Bahnen ausgeschaltet sind, dürfen keine Bälle mehr geworfen werden, da dies zu Beschädigungen der Maschine führen kann.
  19. Bei vorsätzlichen oder fahrlässigen Beschädigungen der vorhandenen Ausrüstung und Technik haftet der Spieler. Bei unklarer Ursache sind bis zur Klärung die Personalien zu hinterlassen.
  20. Bowlingbälle, die ein Spieler mitbringt, benutzt er auf eigenes Risiko. Eine Haftung der Bowlinganlage für Schäden ist ausgeschlossen.
  21. Das Mitbringen von Speisen und Getränke jeglicher Art ist nicht gestattet.
  22. Die Zahlung der von uns erbrachten Leistungen erfolgt generell in bar oder per EC- oder Kreditkarte. Begleichung per Rechnung ist nur nach vorheriger Vereinbarung mit der Geschäftsleitung möglich und wird mit 5 € Kosten berechnet. Quittungen und Bewirtungsnachweise sind natürlich kostenfrei.
  23. Gerichtsstand ist der Ort der Bowlinganlage. Jeder Gast erklärt sich bei Reservierung, Bestellung, mit Betreten des Hauses, durch Bestätigung bei der Eingabekonsole mit unseren AGB’s einverstanden.

„Viel Spaß und gut Holz“ beim Bowling!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden